Weihnachtsangebot

SpecialOffer.jpg

Fiesta Navidad Cubana Weihnachten mit Kubanern feiern                                              …

Unsere Spezial Sommerprogramme

Guilliermo902.jpg

Verbringen Sie die Sommermonate auf Kuba - der ganz besondere Sommerurlaub, auf ganz besondere Art, an herrlichen Stränden, in tropischen Mittelgebirgen und  prachtkolonialen Städten, mit Kultur und vielen Geschichten an…

Kuba Go !!!

Cubana004.jpg

Kuba Go !!! - Du kombinierst selbst abhängig von Deinem Geldbeutel und Deinen Reiseteilnehmern  Reist Du allein oder seid Ihr zu zweit, empfiehlt sich das Reisen mit dem Viazul Bus.…

IndenWolken-04.jpg Strandheader41.jpg Landschaft095.jpg Strand36.jpg RioToa03.jpg Strandheader48.jpg 999-Santiago de Cuba_Moro2.jpg Toa05.jpg Strandbild98.jpg Congas02.jpg
IndenWolken-01.jpg Tanz92.jpg Cuba905.jpg Strandheader30.jpg MalerischesKuba01.jpg Kuba42.jpg Cuba903.jpg Landschaft093.jpg Strandheader47.jpg Kuba46.jpg Kubamenschen92.jpg Habana803.jpg
Facebook Google plus Blogger Twitter YouTube Pinterest

 Reisen Weltweit: 

BUENOS-AIRES-caminito-351167_1280.jpg

Südamerika

IMG_1031.jpg

Indonesien

Chichen Itza 200x150.jpg

Mexiko

Mestia-2.JPG

Georgien

Bali Maske~1.jpg

Bali

Ecuador.jpg

Ecuador

Kraft-Orte in Ostkuba

Inspiration Camp: Reise zu den Kraft-Orten im Osten Kubas. Wo Menschen und Landschaften Deine Seele berühren und in Deinem Denken weiter wirken...

Lerne bewusster zu reisen und lasse Dich in eine andere Art des Reisens entführen...

Überblick

Die Bewusstseinsreise "Inspiration Camp"

Wenn Du bewusster reisen möchtest und mit offenem Herzen abseits der bekannten Touristenpfade Menschen und Orte kennen lernen willst, die Dich inspirieren und in Deinem Denken und Fühlen weiter wirken, dann bist du hier genau richtig. Denn dies ist der Anspruch des 15-tägigen „Inspiration Camp“ im "Oriente", Ostkuba, Santiago de Cuba und Baracoa.

Auf dieser Reise geht es an 16 Kraftorte im Osten Kubas, die Deine Seele berühren und in Deinem Denken weiterwirken...

 

Die Reise richtet sich an Frauen und Männer,
• die das eigene Leben mit zusätzlicher Faszination erfüllen wollen,
• die neue Perspektiven für einen sinnerfüllten Alltag entdecken wollen,
• die Kraft für die Verwirklichung von Wünschen und persönlichem Potenzial aktivieren wollen,
• die im Kontakt mit der Natur mehr zu sich selbst finden wollen,
• die zu neuer Gelassenheit und Leichtigkeit finden wollen,
• die in Gesprächen mit Gleichgesinnten Brüder- und Schwesterlichkeit erleben möchten und
• die sich selbst und anderen Menschen auf neue Art begegnen wollen.
 

Reisedetails

Programmbeschreibung:                                                                                                                                                            

1. Tag: Santiago de Cuba

Wilkommen am Flughafen Holguin. Transfer Holguín – Santiago de Cuba.
Check In Hotel Melia Santiago
Wir beziehen Quartier im Hotel Mélia Santiago de Cuba, das uns mit seinem Komfort, seiner Pool-Landschaft und seiner entspannten Atmosphäre in den nächsten Tagen verwöhnen wird.
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F 

2. Tag: Santiago de Cuba

Kraftort der Unabhängigkeit, der Beharrlichkeit und einer Mission.
Cementerio Santa Ifigenia, Mausoleum José Marti, eine Verneigung vor dem Spirit Kubas.
Außerdem:
Erkundung der Stadt mit
• Hafenpromenade
• Casa de Velázquez (ältestes Haus in Kuba)
• Parque Cespedes mit Terasse Hotel Casa Granda
• Casa de la trova (kubanische Son-Musik live)
• Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Nachmittag zur freien Verfügung.
Abendveranstaltung: Live-Musik im „Patio de los 2 abuelos“ (Eintritt im Preis enthalten)
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

3. Tag: Santiago de Cuba

Vormittag: Kraftorte der Verwegenheit und Tollkühnheit
Granjita Siboney und Museum „26 de julio“, Moncada:
Unser Thema heute: Revolution! Wie alles begann.
Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Nachmittag: Kraftort ungebändigter Lebensfreude
Conga de los hoyos: Rhythmen, die unseren Körper erbeben lassen und unseren Verstand zum Schweigen bringen.
Die Conga de los hoyos ist DIE Conga-Gruppe in Santiago de Cuba, wichtiger Bestandteil des Karnevals und vielfach prämierter und ausgezeichneter Träger afro-kubanischer Kultur. Eine Veranstaltung exklusiv für „Inspiration Camp 2015“.
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

4. Tag: Santiago de Cuba

Kraftort der Spiritualität
La virgen de la caridad de El Cobre: Ein Kraftort, wo Wünsche deponiert werden.
Transfer nach El Cobre.
Das kleine Dorf El Cobre befindet sich ca. 20 KM entfernt von Santiago de Cuba. Das letzte Teilstück unserer kleinen Reise gehen wir zu Fuß. Schon von weitem sichtbar: die Kirche von El Cobre – ein Pilger- und Wallfahrtsort, der religions-überschreitend von Menschen unterschiedlichen Glaubens aufgesucht wird. Verehrt wird hier die heilige Jungfrau von El Cobre als eine Art spiritueller Fokuspunkt von universeller Bedeutung. Ein Ort des Gebets, des Innehaltens, der Formulierung von Ängsten und Hoffnungen. Ein Ort des Wünschens.
Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Kraftort der Freiheit
Monumento al cimarrón, El Cobre:
Mit dem Begriff „Cimarron“ werden in Kuba Sklaven bezeichnet, die ihrer Gefangenschaft entflohen, um in der Wildnis vogelfrei zu leben. Das Monumento al cimarrón bietet einen Blick auf die still gelegte Kupfermine von El Cobre, in der die Arbeitskraft der Sklaven ausgebeutet wurde. An diesem Ort verbinden wir uns mit dem Freiheitswillen der Sklaven, die sich in den vergangenen Jahrhunderten gegen Unterdrückung und Ausbeutung auflehnten und für ihre Freiheit ihr Leben riskierten.
Transfer zurück nach Santiago
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

5. Tag: Santiago de Cuba

Kraftort der Alltagsbehauptung
Transfer nach Siboney
Kubanische Normalität: der Mikrokosmos von Siboney
Das Dorf Siboney liegt etwa 10 KM außerhalb von Santiago de Cuba. Hauptattraktion ist ein Strand, der wie der ganze Ort keineswegs spektakulär erscheint, aber gerade deshalb als Beispiel für kubanische Normalität taugt. Hier begegnen wir mit Leichtigkeit dem „wirklichen Leben“.
Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Kraftort der Übersinnlichkeit
Afro-kubanischer Schamanismus: Wir begleiten einen Esperitista (kubanischer Schamane) auf der Reise zu seinen Ahnen und seinen Spirits. Ob sie eine Botschaft für uns haben?
Transfer zurück nach Santiago
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

6. Tag: Santiago de Cuba/Baracoa

Kraftorte der Entdeckung, des Wagemutes und der Natur
Transfer Santiago - Baracoa.
Unsere Reise führt uns heute von Santiago de Cuba in das ca. 240 KM entfernte Städtchen Baracoa. Gefühlt liegt Baracoa am Ende der Welt, doch sie ist gleichsam ein Anfang: Sie ist die älteste Stadt Kubas. Hier soll Kolumbus erstmals 1492 kubanischen Boden betreten haben.

Zunächst führt uns der Weg über Guantánamo, wo wir einen Blick auf die Guantánamo Bay haben, den Militärstützpunkt der USA. Weiter führt unser Weg durch menschenleere Gegenden entlang der Küstenstraße, bis sich die Straße in atemberaubenden Kehren und Kurven auf über 1000 Meter Höhe windet (La Farola). Wir durchqueren auf dieser Dschungel-Straße gleich mehrere Vegetationszonen mit fantastischen Ausblicken. Danach geht es auf ebenso abenteuerliche Weise bergab bis in den Küstenort Baracoa. Wir beziehen Quartier im Hotel Villa Maguana, außerhalb der Stadt in absoluter Ruhiglage und mit eigenem Strand. Die Kraft der Natur und die Ursprünglichkeit des Urwaldes in unmittelbarer Nähe besitzt eine ganz eigene Magie, die unseren Seelen das Gefühl von Stimmigkeit und „Nach-Hause-kommen“ vermittelt.
Übernachtung: Hotel Villa Maguana Ü/F

7. Tag Baracoa

Kraftort der Unberührtheit
Transfer zum Humboldt-Nationalpark.
Eine Wanderung führt uns durch den Humboldt-Nationalpark, UNESCO-Weltkulturerbe. Unser Guide zeigt uns Plätze der Stille und der Meditation. Hier werden wir Eins mit der fantastischen Kraft einer einzigartigen, unberührten Natur.
Mittagessen in einem örtlichen Restaurant (Nicht im Preis inbegriffen).
Transfer zurück nach Baracoa.
Übernachtung: Hotel Villa Maguana Ü/F

8. Tag: Baracoa

Kraftorte des persönlichen Potenzials
Ein Tag, den jeder Teilnehmer selbst gestaltet. Unser Quartier, das Hotel Villa Maguana, ist der ideale Ausgangspunkt für ein individuelles Relax-Programm am hoteleigenen Strand oder in der unmittelbaren Umgebung, deren Ursprünglichkeit eine Fülle von individuellen „Kraftplätzen“ bereithält. Zeit für Gespräche Unternehmungen mit Gleichgesinnten. Auf Wunsch zeige ich Dir auf Basis meiner eigenen Erfahrungen, wie Du im unmittelbaren Kontakt mit der Natur Dein Kreativ-Potenzial aufladen kannst und neue Impulse für Deinen ganz eigenen Weg finden kannst.
Mittagessen in einem Paladar (Nicht im Preis inbegriffen).
Übernachtung: Hotel Villa Maguana Ü/F

9. Tag: Baracoa (La Esperanza)

Kraftort der Ursprünglichkeit
Transfer zur Finca La Esperanza.
Heute erreicht Deine Reise einen Höhepunkt der Ursprünglichkeit. Wir verlassen unser komfortables Quartier und begeben uns einige Kilometer weiter in die Finca „La Esperanza“. Ein Ort, der im krassen Gegensatz zu jeglichem Luxus und zivilisatorischen Errungenschaften steht. Einfachheit ist die Botschaft. Reduktion auf das absolut Notwendige. Einfache Unterkünfte im Mehrbett-Zimmern laden uns ein, einen Teil der gewohnten Privatsphäre aufzugeben und statt dessen für einen begrenzten Zeitrahmen noch mehr zum Teil einer Gemeinschaft von Gleichgesinnten zu werden.
Mittagessen vor Ort (Nicht im Preis inbegriffen).
Unser Quartier hat direkten Zugang zum Rio Toa, der nur wenige Kilometer entfernt in den Atlantik mündet. Wir nehmen ein erfrischendes Bad im Rio Toa. Anschließend überqueren wir den Fluss in einem Boot. Unser Guide führt uns sicher durch den Dschungel. Wir atmen, riechen und schmecken den betörenden Duft der ursprünglichen Landschaft mit ihren magischen Geräuschen. Doch damit nicht genug: Wo der Toa und das tosende Meer sich treffen, gelangen wir zu einer Sandbank. Wir spüren die unterschiedlichen Kräfte der beiden Wasser. Ein Erlebnis voller Erhabenheit, dass uns das Gefühl des Eins-Seins mit der Natur vermittelt.
Übernachtung: Finca La Esperanza Ü/F

10. Tag: Baracoa La Esperanza

Kraftort der mentalen Reinigung
Transfer Finca La Esperanza - Rio Duaba.
Unsere heutige Exkursion führt uns erneut in den Urwald Baracoas. Wir wandern entlang des Rio Duaba und überqueren den Fluss mit einem Floss. Weiter führt unser Weg flussaufwärts, bis wir unser Ziel erreichen: Ein Wasserfall. Herrlich – wir verbinden uns mit der reinigenden Kraft des erfrischenden Wassers und spüren, wie sich unsere Alltagssorgen auflösen und Platz machen für neue Kraft und Zuversicht für unseren eigenen Weg und künftige Projekte.
Mittagessen vor Ort (Nicht im Preis inbegriffen).
Transfer zur Finca La Esperanza.
Übernachtung: Finca La Esperanza Ü/F

11. Tag: Baracoa

Kraftort der Würde und Selbstbestimmung
Transfer von der Finca „La Esperanza“ zum Stadt-Hotel „El Castillo“.
Ein Hotel mit traumhafter Pool-Anlage und atemberaubendem Blick über Stadt, Küste und Urwald. Unser Guide führt uns anschließend durch das Städtchen Baracoa mit seinen interessanten historischen und kulturellen Sehenswürdigkeiten.
Anschließend Ausflug/Excursion mit Bus:
Eine Exkursion zur Landzunge, an der der Fluss Yumuri in den Atlantik mündet. Wir starten an der Nordküste in Baracoa die abwechslungsreiche Berg- und Talfahrt. Unterwegs besuchen wir Bauern- und Fischerdörfer.
Mittagessen vor Ort (Nicht im Preis inbegriffen).
Im Fischerdorf Boca de Yumuri besteigen wir ein Boot und fahren flussaufwärts durch einen 180 Meter tiefen Canyon. Die Stille wird nur hin und wieder durch das Eintauchen der Ruderblätter oder das Rufen der zahlreichen tropischen Vogelarten wie Tocororos und Cartacubas unterbrochen.
Die Legende besagt, dass die hier ansässigen indianischen Ureinwohner lieber den Freitod wählten, als durch die spanischen Conquistadores versklavt zu werden. Es heißt, dass sie den Berg erklommen und bevor ihre Verfolger sie fangen konnten, sprangen sie von den Klippen mit dem Ruf „Yumuri” und verfluchten damit die Konquistatoren. Auf diese Weise entgingen sie einer Demütigung.
Jeder Teilnehmer verbindet sich auf seine eigene Weise mit der Kraft dieses Ortes, die von Würde und Selbstbestimmung berichtet.
Transfer zurück nach Baracoa.
Übernachtung: Hotel Villa Maguana Ü/F

12. Tag: Baracoa - Santiago de Cuba

Bus- oder Flug-Transfer von Baracoa nach Santiago de Cuba.
Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

13. Tag: Santiago de Cuba

Kraftort der afro-kubanischen Kultur
Wir besuchen die Casa del Caribe, das renommierteste Kulturinstituts Kubas, das sich ausschließlich der Erforschung der karibischen Region widmet. In einer exklusiven Begegnung mit einem Wissenschaftler der Casa del Caribe erfahren wir, wie es den afrikanischen Sklaven und deren Nachfahren gelang, ihre Traditionen zu bewahren und bis in die Gegenwart zu pflegen. Anschließend erhalten wir einen vortrefflichen Anschauungsunterricht: Unsere Reisegruppe erhält einen exklusiven Anschauungsunterricht mit Tanzvorführungen, bei denen die Orishas, die Gottheiten der afro-kubanisch geprägten Santeria-Religion, in ihrer ursprünglichen Kraft zum Ausdruck gebracht werden.
Mittagessen in einem Paladar (nicht im Preis inbegriffen)
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

14. Tag: Santiago de Cuba

Kraftort der Erinnerung
Transfer zum Gran Piedra.
Einige Kilometer östlich von Santiago de Kuba befindet sich der Berggipfel der Gran Piedra. In diese Umgebung flüchteten sich Ende des 18. Jahrhundert nach der Revolution auf der Nachbarinsel Haiti, französische Besitzer von Kaffee-Plantagen samt ihrer Sklaven. Unser Weg führt uns heute zu einer Kaffeeplantage aus jener Zeit. Auf La Isabelica, so der Name dieser Plantage, sollen einst 32 Sklaven für Ihren Besitzer gearbeitet haben.
Mittagessen vor Ort (Nicht im Preis inbegriffen).
Auf unserem Rückweg machen wir halt am kleinen Fluss Rio Carpintero. Die ungewöhnlichen Felsformationen an seinen Ufern formen an vielen Stellen Badegelegenheiten. Wir geben uns der erfrischenden Situation ganz hin.
Kraftort der Freundschaft
Am Abend feiern wir ein Fest! Es ist Zeit, Abschied zu nehmen. Von neuen Freunden und Gleichgesinnten. Wir spüren erneut die Kraft, die uns diese Reise gegeben hat. Wir erinnern uns gemeinsam an Begegnungen mit Menschen, die eine Botschaft für uns haben, von Alltagsbehauptung und innerer Gelassenheit. Wir erinnern uns an Orte der Ursprünglichkeit und deren heilende Wirkung auf unser Denken und Fühlen. Danke, Kuba!
Übernachtung: Hotel Melia Santiago Ü/F

15. Tag: Santiago de Cuba - Holguin /Heimreise

Transfer Santiago - Holguin/Flughafen.
Heute treten wir den Heimweg an. Bevor wir zum Flughafen fahren, machen wir eine kleine Stadtrundfahrt durch die Kolonialstadt Holguin.
Mittagessen in einem Paladar (Nicht im Preis inbegriffen)
Transfer zum Flughafen

Heimreise nach Europa.

Ende der Rundreise


Bemerkung:
Ausflüge und Programmfolgen unterliegen auch den Wetterbedingungen und der noch möglichen Tagessicht, sowie unvorhersehbaren wechselnden technischen Bedingungen und können dadurch kurzfristig ausfallen oder von der Reiseleitung geändert werden. Wir bitten dafür um Verständnis. Änderungen im Gesamtprogramm, im Reiseablauf, der Unterkünfte, sowie eine Nachberechnung bei starken unvorhergesehenen Euro/Dollar-Schwankungen sind vorbehalten.

Änderungen und Fehler im Gesamtprogramm, im Reise-Angebot, Hotelunterkunft und Preis vorbehalten!

Leistungen & Preis

Bewusstseins-Reise  "Inspiration Camp"

15 Tage Ostkuba

Mindestteilnehmerzahl 6 Personen

Preise auf Anfrage!

Im Preis inbegriffen: 

• Leistung: 15 Tage / 14 Nächte Rundreise
• Transfer Flughafen Holguin-Santiago / Santiago - Flughafen Holguin
• Reiseleitung Deutschsprachig
• Übernachtungen nach Programm mit Frühstück.
• Ausflüge und Besichtigungen wie im Rundreiseprogramm angegeben
• Reisepreis Sicherungsschein

Nicht im Preis eingeschlossen sind:

• Internationale Flüge nach Kuba
• Transfers welche nicht zum Programm gehören
• Eintrittsgelder.
• Kosten für Leistungen außerhalb des angebotenen Programms.
• Separate Ausflüge und Exkursionen.
• Trinkgelder.
• Getränke in den Restaurants oder sonstigen Orten.
• Touristen Tax Cuba und Handling Fee (p.P. 35 EUR)
• Touristenkarte zur Einreise (p.P. 25 EUR).
• Flughafensteuer bei der Ausreise (p.P. 25 CUC).

Bemerkung: Änderungen im Gesamtprogramm, im Reiseablauf und der Unterkünfte, sowie eine Nachberechnung bei starken unvorhergesehenen Euro/Dollar-Schwankungen ist vorbehalten.

Reiseleitung:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Deutschkenntnisse der Reiseleiter variieren können. Speziell in der Hauptsaison (November-April) ist die Nachfrage nach deutschsprachigen Reiseleitern sehr hoch. Es kann daher auch vorkommen, dass Reiseleiter nur Deutschkenntnisse haben, die Sprache aber nicht fließend sprechen. Generell sind aber ihre Englischkenntnisse immer sehr gut und es sollte zu keinen Verständigungsschwierigkeiten kommen.

Generelle Infos und Programmänderungen:
Bitte beachten Sie, dass Sehenswürdigkeiten, gastronomische Einrichtungen u.a. kurzfristig und ohne Vorankündigung schließen können. In solchen Fällen wird im Rahmen der Möglichkeiten vor Ort versucht, ein gleichwertiges Ersatzangebot zu finden.

Hinweis zu Hotels:
Die Situation der Hotels auf Kuba ist schwierig. Durch Überbuchungen der Hotels kann es zu kurzfristigen Umbuchungen kommen. Die Hotels sind trotz eigener Angaben ihrer Kategorien (Sterne) und/oder der Zugehörigkeit zu internationalen Hotelketten nicht mit den Standards anderer Länder zu vergleichen. Durch die koloniale Bauweise in vielen Stadthotels haben nicht alle Zimmer Fenster.

Änderungen, Irrtümer, Übermittlungs- oder Tippfehler vorbehalten.
Maßgeblich für unsere Angebote sind unsere Ausschreibungen, Bestätigungen und Reisebedingungen.

Hotel

Alle Übernachtungen und Unterkünfte wie im Programm der Rundreise ausgeschrieben.

1.-5.Tag/12.-14.Tag: Hotel Melia Santiago. Modernes Stadthotel in Santiago, schöne Standardzimmer mit Klimaanlage, Dusche/WC. Dieses Hotel ist die erste Adresse in Santiago de Cuba, die uns mit ihrem Komfort verwöhnt und als Ruhepol zwischen unseren anregenden und inspirierenden Exkursionen dient.

6.-8.Tag/11.Tag: Hotel Villa Maguana. Die Maguana Villas liegen etwa 21km entfernt von Baracoa, friedlich und abgeschieden in einer absolut privaten, hübschen Bucht in der Nähe des berühmten langen, weißen Sandstrand Playa Maguana.

9.-10.Tag: Finca La Esperanza. Rustikale Unterkunft in einer strohgedeckten Finca auf einer von Baracoa´s grünen Kokonuss/Kakao Plantagen am Ufer des Toa Flusses.

Flug

Direktflüge mit CONDOR nach Kuba

 DIREKTFLÜGE


Laufend Last Minute Flüge und günstige Flugangebote bei CONDOR. Einfach Abflughafen, Zielort, die Reisedauer und Wunschreisezeitraum eingeben ....auf "Finden" klicken und schon haben Sie Ihre Kubadirektflüge! Soll es vielleicht Comfort Class sein? Für einen Gabel-Flug nach Kuba (z.B. Havanna - Holguin) geben Sie als Zielort (...Nach... ) nur "Kuba" ein und Ihre Reisedaten. 
 
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Charterflug-Angebote nach Kuba und Weltweit!

  CHARTERFLÜGE
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>


Linienflüge und sonstige Flugangebote

 LINIENFLÜGE

Hinweise

Hinweise:

Bitte festes Schuhwerk und Badesachen für Ausflüge mitnehmen.

Reiseanfrage

Wassersport

Vielleicht sind Sie sportbegeisterter Taucher und möchten auf Kuba auch gerne Tauchen gehen. Santiago bietet schöne Tauchplätze und vor allem die spektakulären Wracks des Amerikanischen/Spanischen Unabhängigkeitskrieges. Sprechen Sie uns einfach frühzeitig darauf an, dass Sie Schnorcheln oder Tauchen möchten.

Weitere Infos finden Sie unter www.cuba-diving.de