Unsere Spezial Sommerprogramme

Guilliermo902.jpg

Verbringen Sie die Sommermonate auf Kuba - der ganz besondere Sommerurlaub, auf ganz besondere Art, an herrlichen Stränden, in tropischen Mittelgebirgen und  prachtkolonialen Städten, mit Kultur und vielen Geschichten an…

Kuba Go !!!

Cubana004.jpg

Kuba Go !!! - Du kombinierst selbst abhängig von Deinem Geldbeutel und Deinen Reiseteilnehmern  Reist Du allein oder seid Ihr zu zweit, empfiehlt sich das Reisen mit dem Viazul Bus.…

Havanna5.jpg Vinales97.jpg Havana992.jpg Landschaft01.jpg Vinales91.jpg Landheader11.jpg Zigarren93.jpg Fahrradland-Kuba9012.jpg Fahrradland-Kuba902.jpg AufDerLandstraße902.jpg
IndenWolken-01.jpg Tanz92.jpg Cuba905.jpg Strandheader30.jpg MalerischesKuba01.jpg Kuba42.jpg Cuba903.jpg Landschaft093.jpg Strandheader47.jpg Kuba46.jpg Kubamenschen92.jpg Habana803.jpg
Facebook Google plus Blogger Twitter YouTube Linkedin

 Reisen Weltweit: 

Bali Maske~1.jpg
IMG_1031.jpg
Chichen Itza 200x150.jpg

Überraschung Westkuba by bike - 11-tägige Fahrradrundreise

Eine Individualreise mit Fahrrad und Begleitfahrzeug, sowie eigenem Reiseleiter (deutschsprachig) und Übernachtung in Privatunterkünften.

Mit dem Fahrrad durch das urige Westkuba...

Überblick

FTÜWK11 - "Überraschung Westkuba by bike" - 11-tägige Individual- oder Kleingruppenreise

Eine Reise mit Fahrrad und Begleitfahrzeug, sowie eigenem Reiseleiter und Übernachtung in Privatunterkünften

Havanna – Pinar del Rio – San Luis – Vuelta Abajo – San Juan y Martinez – Guane – Sumidero –Viñales – Santo Tómas – Viñales - Cayo Jutías - Viñales - Cueva de Portales – San Diego de los Banos - Soroa – La Terrazas –Angerona –- Havanna

Diese 11-tägige Fahrradrundreise ist ein absolutes Highlight unter den Fahrradtouren auf Kuba. Urlauber, die auf dieser besonderen Radreise durch den Westen Kubas gerne wunderschöne Kubaerlebnisse erleben wollen, sind auf dieser Radreise genau richtig.
Auf unseren Trekkingrädern fahren Sie Tagesetappen von ca. 20 bis 60 Kilometern.
Ihr Gepäck reist in unserem Begleitfahrzeug mit, in das Sie auch jederzeit einsteigen können, wenn Sie sich auf der Strecke ausruhen möchten.
Diese Fahrradreise wird Sie überraschen mit beeindruckenden Erlebnissen durch das authentische Kuba, welche man auf den üblichen Fahrradreisen nicht kennen lernt. Kubareisende, welche die außergewöhnliche Landschaft natürlicher Schönheit und viele malerisch authentische Orte im Westen Kubas kennen lernen möchten, werden auf dieser Veloreise begeistert sein.
Zunächst geht es von Havanna mit dem Auto oder Kleinbus in die Provinz Pinar del Rio, bis zur gleichnamigen Provinzhauptstadt Pinar del Rio.
Nach einer kleinen Besichtigung der Kleinstadt steigen wir auf unsere Drahtesel und es geht in das Vuelta Abajo, in das legendäre Tabaks-Anbaugebiet mit seiner besonders mineralhaltigen fruchtbaren Erde und bekannt für den Anbau des besten Tabaks der Welt. Über die Dörfer der Route Richtung La Coloma und über Santa Maria geht es bis nach San Luis.
Der nächste Tag ist ganz dem weltberühmten kubanischen Tabak gewidmet. Wir besuchen mit Ihnen eine berühmte über 200 Jahre alte Tabakfinca im Vuelta Abajo und Sie lernen viel über den Tabakanbau und sehen einem alten Tabakbauern beim Zigarrenrollen zu. Hier ist die echte authentische Kubanische Zigarre Zuhause! Beim Besuch einer Landfamilie, lernen Sie die kubanische Volksreligion, die Santeria kennen und nehmen an einer Zeremonie mit einem Santero-Priester teil. Bei einem Abstecher zu einer Pferdefarm mit altspanischen Rassepferden und der Zucht von stolzen bunt gefiederten Kampfhähnen, können sie auch eine Hahnenkampfarena bestaunen. Im weiteren Fahrrad-Rundkurs durch das Vuelta Abajo besuchen wir auch die Tabakfinca des neuen Kubanischen Tabakgurus und ruhen uns etwas auf seiner Farm bei einem guten Landessen aus.
Mit der nächsten Etappe geht Ihre Radreise in die imposante tropische Naturlandschaft Westkubas. Es geht über uralte Eisenbrücken vorbei an interessanten Dörfern mit dem authentischen Leben der Landbevölkerung. 

Wir durchradeln auf Teilstrecken die alte Panamericanavorbei an den malerischen Orten Isabel Rubia bis nach Guane. Nun steigen wir in unser begleitendes Fahrzeug um und wir fahren über Sumidero nach Vinales. Von Vinales aus machen wir einen Tagesausflug mit unseren Fahrrädern zur Caverna Santo Tómas. Nach einem Besuch dieser außergewöhnlichen Tropfsteinhöhle endet die Tagesetappe wieder im wunderschönen Viñales mit seiner imposanten Naturlandschaft.
Auf der gesamten Radreise begegnen Ihnen immer wieder viele fotogene und interessante Orte dieses prachtvollen Landesteiles von Westkuba. Mit den tropischen Viñalestälern und einzigartigen Sehenswürdigkeiten, eingebettet in der tropischen Karstlandschaft der Mogotes, dem Besuch des Valle Ancon, sowie mit einer Höhlenflussfahrt lernen Sie die berühmte Gegend um Viñales auf Ihrer Radreise kennen.
Die nächste Radetappe bringt Sie wieder durch atemberaubende reizvolle Fotolandschaften bis zur Höhle des Che (Cueva de los Portales). Nach Besichtigung dieses eindrucksvollen Naturmonumentes radeln Sie weiter bis zur alten Heilbäderstadt San Diego de los Banos. Nach einem Stopp an den alten Vorrevolutionären Badeeinrichtungen geht es in die Sierra de los Organos und wir radeln über San Cristobal und Candelaria bis nach Soroa. Sie besuchen den Orchideengarten von Soroa im gleichnamigen Naturpark und machen Halt am Wasserfall Arcoiris. In der herrlichen tropischen Naturlandschaft radeln Sie weiter bis nach Las Terrazas und mit einer lokalen Führung lernen Sie das authentische Lebens der dortigen Landbevölkerung kennen. Die letzte Etappe führt über La Moka und Cayajabos bis zum alten Cafetal Angerona. Nach einem Kurzbesuch an der alten Kafeeplantage Angerona, wechseln wir vom Fahrrad wieder zum Motorfahrzeug und es geht mit dem Auto wieder zurück nach Havanna, wo Ihre Überraschungsreise durch Westkuba endet.

Reisedetails

Die Anreise nach Havanna sollte spätestens einen Tag vor Rundreisebeginn vorgenommen werden und die Übernachtung vor der Rundreise möglichst schon in einer unserer ausgesuchten Privatunterkünfte (Casa Particulares) in Havanna stattfinden. Bitte teilen Sie uns mit, wenn wir Ihnen die Vorübernachtung zur Rundreise oder die Übernachtung nach der Rundreise-Rückkehr in Havanna dazu buchen sollen.

1. Tag: Havanna – Pinar del Rio – San Luis                                                       

7:00Uhr: Gemeinsames Frühstück in der Unterkunft oder Café (falls Hotelübernachtung). Dabei Besprechung der Tour mit Ihrem Fahrrad-Guide/ Reiseleiter. Danach technisches Einstellen der Fahrräder auf die jeweilige Person.

Ca. 9:00Uhr: ca.150 Km Fahrt auf der Autobahn mit Auto oder Kleinbus nach Pinar del Rio in die westlichste Provinz Kubas, zur Provinzhauptstadt Pinar del Rio. Separater Transport der Fahrräder. Lokaler Guide zusätzlich vor Ort.

Tageskilometer mit dem Fahrrad: ca. 30 Km

Kurze Besichtigungstour durch die Kleinstadt Pinar del Rio. Besuch der Zigarrenfabrik Francisco Donatien und die Likörfabrik Guayabita etwas außerhalb der Stadt (falls auch beide Fabriken offen, Sonn-u. Feiertag geschlossen).

Nach diesen Besichtigungen schwingen wir uns auf die Fahrräder und es geht in das Tabaksland Vuelta Abajo. Mittagessen in einem örtlichen Paladar. Aus Pinar del Rio hinaus geht es auf der Strasse Richtung zum kleinen Flughafen Alvaro Barea und weiter Richtung La Coloma. An der großen Kreuzung Trece de la Coloma biegen wir ab nach Santa Maria und von da geht zu unserem ersten Etappenziel San Luis. Wir beziehen unser Privatquartier bei einer Landfamilie, wo Sie sich sehr wohl fühlen werden. Am Abend gemütliches Beisammensein mit der Kubanischen Landfamilie. Abendessen in der

Unterkunft. Unterkunft: San Luis, Casa Particular (Privates Gästehaus).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

2. Tag: San Luis - Rundtour Vuelta Abajo - Tabakfinca - San Luis

Frühstück. 8:30Uhr: Tagestour in das Tabaksanbaugebiet Vuelta Abajo. Fahrrad-Guide plus lokaler Guide.

Tageskilometer mit dem Fahrrad : ca. 25 Km.

Die heutige Tour ist ganz dem weltberühmten kubanischen Tabak und dem Kennen lernen der alten Tabakfincas gewidmet. Sie besuchen vorrevolutionäre, sehr berühmte und über 200 Jahre alte Tabakfincas im Vuelta Abajo um San Luis. Dabei lernen Sie viel über den Tabakanbau, erleben je nach Jahreszeit die Verarbeitung der Tabaksblätter, bestaunen die uralten Methoden und die Bearbeitung in den Trockenhäusern und sehen einem alten Tabakbauern beim Zigarrenrollen zu. Wir besuchen heute die Tabak-Vega Gustavo. Hier finden Sie die echte kubanische Zigarre aus den weltbesten Tabaks-Pflanzen dieser einzigartigen Erde. Decken Sie sich hier gut mit Zigarren ein wenn Sie mögen, denn der hier angebaute Tabak hat vielleicht das beste Aroma Kubas! (fakultativer Einkauf). Kaltes Mittagsbuffet auf der Tabak-Vega Gustavo. Auf einem kleinen Spaziergang durch die umliegenden Anbaugebiete der Tabakslandschaft besuchen wir mit Ihnen eine weitere uralte koloniale Nachbar-Finca. Wenn die Eigentümer gerade Zuhause sind, kann man mit einem kleinen Trinkgeld die historische Finca innen besichtigen und vom Dach hat man einen wunderschönen Blick über das Vuelta Abajo. Ein unbeschreiblich schöner Fotostopp erwartet Sie hier. Danach radeln wir nach San Luis zurück. Am Abend erwartet Sie ein besonderer Höhepunkt auf Ihrer Reise durch Westkuba und Sie nehmen an einer echten Santeria-Zeremonie teil. Dabei lernen Sie einiges über die kubanische Volksreligion, die Santeria kennen und mit einer kleinen Einführung in die Kubanische Pflanzenheilkunde verbringen Sie einen faszinierenden Abend, der Ihnen nachhaltig noch lange in Erinnerung bleiben wird. Abendessen im Haus des Santeros.

Unterkunft: San Luis, Casa Particular (Privates Gästehaus).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. 

3. Tag: San Luis - La Virginia - Alte Tabakvegas - San Juan - San Luis

Frühstück. 8:00Uhr: Tagestour durch das Vuelta Abajo zur Küste und bis San Juan y Martinez. Fahrrad-Guide plus Lokaler Guide zusätzlich dabei.

Tageskilometer mit dem Fahrrad: ca. 40 Km

Wir machen uns auf den Weg nach La Virginia und besuchen dort eine urige Farm des Hahnenkampfes, die Finca Carito Peinato. Diese Finca ist berühmt für die exzellente Zucht von Kampfhähnen und rassiger Pferde. Auch wird hier Tabak in besonderer Weise angebaut. Ein Besuch dieser Finca ist ein weiterer Höhepunkt auf Ihrer Westkuba-Radreise. Sie lernen hier die Aufzucht und Abrichtung der Kampfhähne kennen. Je nachdem an welchem Tag man auf der Farm ist, kann man auch bei Hahnenkämpfen zuschauen oder sich selbst mit einem Hahn den man hier mieten oder kaufen kann, beteiligen. Die hier gezüchteten Pferde begeistern auch jeden Pferdeliebhaber und natürlich ist sehr sehenswert die Art des Tabakanbaus den man hier pflegt. Nach der Besichtigung dieser sehenswerten Finca, radeln wir vorbei an alten vorrevolutionären Vegas mit sehr interessanten Ruinen, eingebettet in der Tabakslandschaft. Unsere Radtour endet dann über San Juan y Martinez in Llaguas Grandes auf der Vega Hector Luis Prieto am Rio San Sebastian. Mittagessen im Ranchon auf der Vega. Wir besuchen den „neuen Stern“ am Himmel des kubanischen Tabaks, die Tabakfinca von Hector Luis Prieto. Als jüngster Tabakguru Kubas nach dem Tod des großen Alejandro Robaina (Erfinder der Cohiba) genießt Hector weltweit unter den Aficionatos des kubanischen Tabaks große Berühmtheit. Der Besuch und das Kennen lernen dieses sympathischen Tabaclero bringen diesen Tag zu einem Höhepunkt. Hector stellt sich persönlich vor und führt die Besichtigungstour durch seine Tabakfarm und erzählt von seinem Leben und der Geschichte der Vega. Erklärung zum Tabaksanbau und Vega-Vorstellung von den Tabaksfeldern zu den einzelnen Stationen des Tabakprozesses bis zur Zigarre. Nach einer Besichtigung der Farm können Sie sich bei Hector mit hervorragenden Zigarren eindecken! (fakultativer Einkauf). Für Pferdeliebhaber gibt es die Möglichkeit einen kleinen Ausritt auf der Tabakfarm zu machen. der Aufenthalt auf dieser Vega wird Ihnen noch nachhaltig im Gedächtnis bleiben. Am späteren Nachmittag radeln wir wieder nach San Luis zurück. Abendessen in der Unterkunft.

Unterkunft: San Luis, Casa Particular (Privates Gästehaus).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen. 



4. Tag : San Luis - San Juan y Martinez - Guane - Sumidero -Vinales

Frühstück. 8:00Uhr: Vor der Abreise lassen wir uns noch unsere Lunchpakete für die Mittagsrast einpacken. Tagesetappe mit dem Fahrrad von Guane bis nach Sumidero.

Tageskilometer mit dem Fahrrad: ca. 42 Km

Zunächst geht es von San Luis mit dem Auto/Kleinbus über teilweise schon bekannte Strecken bis zur Carretera Central. Von da fahren wir weiter im Auto über Isabel Rubio bis nach Guane.

Zwischen Isabel Rubio und Guane geht es wieder in das tropische Mittelgebirge der Westprovinz. In Guane steigen wir auf unsere Fahrräder und es geht auf eine Etappe bis nach Sumidero. Heute radeln wir durch atemberaubende reizvolle Fotolandschaften mit in malerischen Tälern eingebetteten Tabaksfeldern, überqueren Flüsse auf unzähligen mehr als hundert Jahre alten Eisenbrücken und fahren vorbei an interessanten Dörfern mit dem authentischen Leben der Landbevölkerung. Auf dieser Strecke laden Sie viele Orte und Begegnungen zu wunderschönen Fotostopps ein. Teilweise kann man sich nicht satt sehen an der Landschaft und man muss einen Stopp machen, um die herrliche Aussicht und Ambiente zu genießen.

An einem dieser herrlichen Aussichtspunkte machen wir Halt zu einem Picknick mit unseren Lunchpaketen. Unterwegs auf unserer Fahrradtour begegnet uns das Kubanische Landleben der Bevölkerung, Tabaksbauern auf den umliegenden Feldern, Fuhrwerke auf der Strasse mit oft eindruckvollen Beladungen und in den kleinen Orten Tagesmeetings an der Strasse. Manchmal hat man in den Orten den Eindruck die Zeit ist schon länger stehen geblieben.
Nach Sumidero steigen wir von unseren Fahrrädern in das begleitende Fahrzeug um und wir fahren nach Vinales unserem Tagesziel. Zu Abend essen wir nach der Versorgung unserer Räder in einem örtlichen Privatrestaurant.

Unterkunft: Vinales, Casa Particular (Privates Gästehaus).

Verpflegung: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen.

Bei einem Abendbummel in Viñales können Sie kubanische Live-Musik auf dem Marktplatz und die faszinierende Atmosphäre dieses Ortes genießen. (Fakultativ)

 

5. Tag: Viñales - Cueva Santo Tómas - Viñales

8:00Uhr: Frühstück. Tageskilometer. ca. 36 Km

Ausflug auf dem Fahrrad von Vinales bis zur Gran Caverna de Santo Tómas. Die Tour führt durch eine bezaubernde Landschaft des tropischen Gebirges mit großen Mogotes und ausladenden Tälern der bezaubernden Tropenlandschaft von Vinales. Nach 30 km erreichen wir die Höhle Santo Tómas. Sie besuchen mit uns die überaus sehenswerte Tropfsteinhöhle „Gran Caverna de Santo Tómas“, welche das zweitgrößte Höhlensystem des gesamten amerikanischen Kontinents ist. Auf einer 90 minütigen Wanderung kann man die imposanten Stalaktiten und Stalagmiten mit interessanten Felsformationen und Höhlenmalereien der Ureinwohner bestaunen. Mittagessen in einem Restaurant auf der Strecke. Auf dem Rückweg nach Vinales geht es wieder vorbei an Tabaksfeldern und Trockenhäusern eingebettet in den langen Tälern. Hier bieten sich auch immer wieder wunderschöne Fotostopps an. Abendbummel Ort Vinales.

Unterkunft: Vinales, Privates Gästehaus (Casa Particular), Ü/F.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

6. Tag: Viñales - Tour in die Umgebung - Valle Ancon - Viñales

7:30Uhr: Frühstück.

Tageskilometer mit dem Fahrrad ca. 40 Km

Radtour durch die umliegenden tropischen Viñalestäler mit den einzigartigen Berghöhen der karstischen Täler der Sierra de los Organos. Es geht hinein in die von der UNESCO geschützte einmalige tropische Naturlandschaft der Bergkegel, der Mogotes. Überbleibsel eingebrochener gigantischer Höhlen der Urzeit. Ohne feste Folge machen wir Fotostopps an verschiedenen interessanten Mogotes und den schönen Sehenswürdigkeiten der Gegend, wie auf der atemberaubenden Aussichtsplattform Las Jasmines und an der Prähistorischen Wand von Dos Hermanas. Mittagessen in einem privaten Restaurant auf der Strecke. Wir radeln nach Rancho San Vicente und in das Valle Ancon und besichtigen auf der Strecke die Höhle Cueva del Indios, die wir in einem Boot auf einem durchfließenden Fluss durchfahren. Zu Abend essen wir nach der Versorgung unserer Räder in einem Privatrestaurant in Viñales.

Unterkunft: Viñales, Casa Particular (Privates Gästehaus).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

Bei einem Abendbummel in Viñales können Sie kubanische Live-Musik und die faszinierende Atmosphäre dieses Ortes genießen. (fakultativ)

7. Tag: Viñales - Cayo Jutias - Viñales

Frühstück. 07:30 Uhr.

Tageskilometer mit dem Fahrrad ca. 30 Km

Tagesausflug und Badetag zum wunderschönen Eiland Cayo Jutias. Nach dem Frühstück fahren wir mit unserem Begleitfahrzeug bis nach Minas de Matahambre. Hier schwingen wir uns auf unsere Drahtesel und radeln bis zur Halbinsel Cayo Jutias. Es erwartet Sie eine verträumte Mangroveninsel die über einen Steindamm erreichbar ist, mit einem wunderschönen Puderzucker weißen Sandstrand. Nachdem Sie den Steindamm überquert haben eröffnet sich Ihnen schon die herrliche Landschaft der feinsandigen Korallenstaubstrände Westkubas. Umgeben mit einem in allen Farbtönen von blau- und türkisfarbigen Lichtspiel einladenden Meer können Sie hier einen herrlichen Badetag verbringen. Man findet am Strand auch mehrere Wassersportmöglichkeiten. Ein ansässiges Strand-Ranchon sorgt auch für das leibliche Wohl. Mittagessen im Ranchon. Am späteren Nachmittag, Rückkehr nach Viñales im Auto/Minibus.

Unterkunft: Vinales Casa Particular Ü/F.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

Bei einem Abendbummel in Viñales können Sie kubanische Live-Musik auf dem Marktplatz und die faszinierende Atmosphäre dieses Ortes genießen. (Fakultativ)

8. Tag: Viñales - San Andres - Cueva de Portales - San Diego d.l. Banos

7:00Uhr: Frühstück.

Tageskilometer mit dem Fahrrad ca. 40 Km

Zunächst geht es mit dem Motorfahrzeug bis zur Abzweigung bei San Andres. Dann schwingen wir uns auf unsere Drahtesel und radeln weiter durch eine eindrucksvolle bezaubernde Landschaft des tropischen Gebirges mit atemberaubenden Ausblicken von den Höhen der weiteren Ausläufer des Tropengebirges Sierra de los Organos. Nach einiger Strecke erreichen wir einen weiteren Höhepunkt der Fahrradreise, die Höhle des Che, la Cueva de los Portales. Hier versteckte sich Ernesto Che Guevara mit seinen Getreuen während des Revolutionskampfes. Dieses große idyllisch gelegene Höhlen- und Felsenlabyrinth ist ein einzigartiges eindrucksvolles Naturmonument, was Sie sehr bestaunen werden. Mittagessen in einem privaten Restaurant auf der Strecke. Auf der weiteren Strecke radeln wir durch den Nationalpark La Guira, bis nach San Diego de los Banos, ein Kubanisches Heilbad mit alten Heilquellen, welche schon seit der Kolonialzeit besucht wurden. In der Vorrevolutionären Zeit kamen hierher die Mafiagrößen und reichen Habaneros aus Havanna, sowie amerikanische Touristen zum baden und kuren. Heute ist es ein interessanter, noch sehenswerter, aber kaum mehr erhaltener Ort an dem kräftig die vergangene Zeit nagte, aber schöne Motive für Nostalgiefotos bietet. Übernachten werden wir heute in einem Hotel mit einem schönen Pool, wo wir uns nach der heutigen Tour mit einem herrlichen Bad erfrischen können. Zu Abend essen wir entweder im Hotel oder in einem privaten Restaurant des Ortes.

Unterkunft: San Diego de los Banos, Hotel Mirador Ü/F.

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

9. Tag: San Diego d.l. Banos - San Cristobal - Candelaria - Soroa

7:00Uhr: Frühstück.

Tageskilometer mit dem Fahrrad ca. 52 Km

Mit dem Fahrrad geht es weiter durch den Nationalpark La Vida von San Diego de los Banos bis nach San Cristobal. Sie fahren auf Ihrem Velo durch die tropischen Wälder des Naturparks, überqueren kleine Flüsse und passieren herrlich gelegene Stauseen. Dann unterqueren wir die Autobahn A1 und radeln parallel zu ihr auf der Carretera Central nach Candelaria und von da weiter in den Naturpark nach Soroa. Mittagessen in einem privaten Restaurant auf der Strecke. Dieses Unesco-Biosphärenreservat Soroa ist benannt nach dem Franzosen Jean Pierre Soroa, welcher im 19.Jahrhundert hier eine große Kaffeeplantage betrieb. Der herrliche Naturpark ist für seine traumhaft schöne Tropen-Berglandschaft berühmt. Wir besuchen mit Ihnen den Orchideengarten, mit mehr als 700 Spezies an Orchideen, viele endemisch und überaus fotogen. In den Monaten Mai bis Oktober kann man den wunderschönen Wasserfall Salto de Arcoiris (bis zu 21 m hoch) in Soroa bestaunen, da er viel Wasser führt und bei genügend Zeit den Abstieg hinunter zu seinen Teichen wagen, um hier in idyllischen Naturbecken ein Erfrischungsbad zu nehmen.

Zu Abend essen wir nach der Versorgung unserer Räder in einem Privatrestaurant in Soroa.

Unterkunft: Soroa, Privates Gästehaus (Casa Particular).

Verpflegung: Frühstück, Mittagessen, Abendessen.

10. Tag: Soroa - Las Terrazas - Moka - Cayajabos - Cafetal Angerona - HAV

7:00Uhr: Frühstück.

Tageskilometer mit dem Fahrrad ca. 40 Km

Von Soroa aus radeln wir durch den Naturpark Sierra del Rosario bis zur berühmten Gemeinde Las Terrazas mit ihrer Künstlerkolonie und einem schön gelegenen See. Hier machen Sie einen kleinen Spaziergang, auf dem die Geschichte dieser ersten „nachhaltigen Siedlung“ Kubas erklärt wird. In den Jahren vor der Revolution wurde die Gegend westlich von Havanna fast gänzlich abgeholzt und begann zu veröden. Die hier lebenden vormaligen Waldarbeiter gehörten zu den Ärmsten von Kuba, welche diese Gegend nach der Revolution wieder aufforsteten. Je nach genügender Zeit, kann man hier noch die Ruinen alter Kaffeeplantagen auf einer Wanderung besuchen. Mittagessen in einem privaten Restaurant auf der Strecke. Über das interessante kleine Waldhotel Moka radeln wir wieder Richtung Autobahn bis nach Cayajabos und besuchen nach wenigen weiteren Kilometer die interessanten Ruinen der alten berühmten Kaffeeplantage Angerona. Diese war eine der ersten Kaffeeplantagen Kubas überhaupt und wurde mit 450 Sklaven betrieben. Hier beenden wir die Fahrradreise und verladen die Fahrräder in das Transportfahrzeug. Anschließend geht es im Auto zurück nach Havanna. In Havanna bringen wir Sie in Ihre Unterkunft.

Unterkunft: Havanna, Privates Gästehaus (Casa Particular).

Verpflegung: Frühstück.


 

11. Tag: Heimreise

Frühstück 

Ende der 11 Tage Fahrradtour Überraschung Westkuba

Abendtipp für Havanna: Besuch des Kabarett Tropicana oder des Kabarett Parisien (Fakultativ)

Reisetipps: Bitte denken Sie daran, entsprechendes Schuhwerk, Kopfbedeckung sowie Wetterkleidung dabei zu haben und sich immer ausreichend Getränke / Wasser mitzunehmen. Badesachen nicht vergessen. Nehmen Sie Ihren eingesessenen Sattel mit!

Bemerkung: Änderungen im Gesamtprogramm und der Unterkünfte vorbehalten. Ausflüge, Führungen und Programmabläufe haben keine geregelten Abläufe, können sich in der Programmfolge ändern und unterliegen auch den Wetterbedingungen und der noch möglichen Tagessicht, sowie unvorhersehbaren wechselnden technischen Bedingungen, und können dadurch kurzfristig ausfallen oder von der Reiseleitung geändert werden. Der Ablauf der Programmfolgen und Tagestouren werden immer vom Reiseführer bestimmt. Wir bitten dafür um Verständnis. In den Wintermonaten entstehen Änderungen und andere Abläufe im Programm, da die Tageszeiten kürzer sind.

Bitte beachten: Die Teilnahme an Fahrten mit privaten Transportmitteln wie z.B. Privatautos, Bicitaxis, Oldtimern, Pferdekutschen u.ä., sowie die Unterbringung in Casas Particulares (Privatpensionen) erfolgt auf eigenes Risiko der Reiseteilnehmer.

Leistungen & Preis

FTÜWK11 - "Überraschung Westkuba by bike" - 11-tägige Individual- o. Kleingruppenreise

Individuelle Fahrradreise

Saison 2016/2017

Termine ab Havanna: tägliche Abreise möglich

----------------------------------------------------------------------------------

Termine und Preise pro Person: 

Preise pro Person im Doppelzimmer:

2 Personen 11 Tage € 2715
4 Personen 11 Tage € 1875
6 Personen 11 Tage € 1650

----------------------------------------------------------------------------------

Im Preis enthalten:
- 11 Tage Fahrradreise. Verschiedene Strecken mit Auto oder Kleinbus.
- Ab Havanna mit Begleitfahrzeug (Gepäcktransport + Fahrradtransport)
- Leihfahrrad pro Teilnehmer (Mitgeführtes Ersatzfahrrad)
- Ab 2 Personen (Maximal 6 Personen)
- Mit eigenem Reiseführer. Deutschsprachige Reiseleitung
- Unterkunft in Casa Particulares Ü/F (Private Gästehäuser) + 1 Hotel ÜN
- Übernachtungsorte wie im Programm ausgezeichnet
- Mittagessen und Abendessen wie im Programm angegeben
- Pro Tag 5 Liter Wasser pro Person
- Sonstige Getränke sind bei allen Mahlzeiten Fakultativ und nicht enthalten
- Ausflüge und Besichtigungen wie im Programm angegeben
- Reisepreis Sicherungsschein

Nicht im Preis eingeschlossen sind:
- Transfers und Übernachtungen außerhalb des Rundreiseprogramms
- Fahrradhelm und Handschuhe
- Zuschläge jeder Art.
- Kosten für Leistungen außerhalb des angebotenen Programms.
- Fakultative Ausflüge, Exkursionen und Leistungen.
- Trinkgelder.
- Getränke in den Paladares, Casas, Restaurants oder sonstigen Orten.
- Touristen Tax Cuba und Handling Fee (p.P. 40 EUR)

Schwierigkeitsgrad 2-3:
Diese Radreise hat den Schwierigkeitsgrad 2-3 Einfach-Mittel und ist für den geübten Fahrradfahrer geeignet. Für diese Fahrradtour durch die tropischen Landschaften ist mäßige sportliche Vorbereitung notwendig. Es werden leichte und bergige, teilweise längere Strecken gefahren. Sie radeln auf kaum befahrenen geteerten Straßen und auf Sandpisten. Es geht dabei durch ebenes Gelände, auf geringe bis bergige Steigungen und kurvige Höhenstrecken.

Unterkunft:
Standardmäßig sind unsere Unterkünfte gute speziell ausgesuchte Private Gästehäuser (Casas Particulares). Die Lage der meisten Privatunterkünfte ist zentral, kann jedoch abhängig vom Übernachtungsort variieren. Alle Zimmer sind mit eigener Toilette und Badezimmer ausgestattet. In der Regel handelt es sich um Doppelzimmer. Alleinreisende können gegen einen Aufpreis ein Einzelzimmer buchen. Ansonsten werden Alleinreisende mit gleichgeschlechtlichen Mitreisenden im Doppelzimmer untergebracht. Das Frühstück ist normalerweise inklusive. Abweichungen sind jedoch möglich. Beachten Sie daher unsere Programmausschreibung. 

Reiseleitung:
Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass die Deutschkenntnisse der Reiseleiter variieren können. Speziell in der Hauptsaison (November-April) ist die Nachfrage nach deutschsprachigen Reiseleitern sehr hoch. Es kann daher auch vorkommen, dass Reiseleiter nur Deutschkenntnisse haben, die Sprache aber nicht fließend sprechen. Generell sind aber ihre Englischkenntnisse immer sehr gut und es sollte zu keinen Verständigungsschwierigkeiten kommen.

Generelle Infos und Programmänderungen:
Bitte beachten Sie, dass Sehenswürdigkeiten, gastronomische Einrichtungen u.a. kurzfristig und ohne Vorankündigung schließen können. In solchen Fällen wird im Rahmen der Möglichkeiten vor Ort versucht, ein gleichwertiges Ersatzangebot zu finden.
Änderungen, Irrtümer, Übermittlungs- oder Tippfehler vorbehalten.
Maßgeblich für unsere Angebote sind unsere Ausschreibungen, Bestätigungen und Reisebedingungen. 

Eine Nachberechnung bei starken unvorhergesehenen Euro/Dollar-Schwankungen sind vorbehalten.

Hotel

Alle Übernachtungen in privaten Gästehäusern - sogenannten Casas Particulares. Nähere Informationen hierzu finden Sie unter Casas Particulares. 

Flug

Direktflüge mit CONDOR nach Kuba

 DIREKTFLÜGE


Laufend Last Minute Flüge und günstige Flugangebote bei CONDOR. Einfach Abflughafen, Zielort, die Reisedauer und Wunschreisezeitraum eingeben ....auf "Finden" klicken und schon haben Sie Ihre Kubadirektflüge! Soll es vielleicht Comfort Class sein? Für einen Gabel-Flug nach Kuba (z.B. Havanna - Holguin) geben Sie als Zielort (...Nach... ) nur "Kuba" ein und Ihre Reisedaten. 
 
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>

Charterflug-Angebote nach Kuba und Weltweit!

  CHARTERFLÜGE
<><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><><>


Linienflüge und sonstige Flugangebote

 LINIENFLÜGE

Hinweise

Unsere Tipps:

  • Nehmen Sie Ihren eigenen Fahrradsattel mit.
  • Badesachen für Ausflüge nicht vergessen.
  • Wir empfehlen gute Sport- bzw. Radkleidung.
  • Eine Trinkflasche mit Halterung ist empfehlenswert

Reiseanfrage

Wassersport

Es besteht die Möglichkeit im Anschluss zu Ihrer Rundreise Baden oder Tauchen zu gehen. Sprechen Sie uns einfach frühzeitig darauf an, dass Sie Baden, Schnorcheln oder Tauchen möchten.

Weitere Infos finden Sie unter www.cuba-diving.de